REFERENT/INNEN
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Y   Z   Ö  
KATEGORIEN
MEHR ÜBER...
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren interessanten Newsletter, von dem Sie sich jederzeit wieder abmelden können.
WARENKORB »
Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
ANMELDUNG
eMail-Adresse:

Passwort:

Passwort vergessen?
Noch keinen Account?
INFORMATIONEN
Zahlungsweisen: Kreditkarte (Master, Visa), Lastschrift, Vorkasse/Überweisung

Mastercard

256-bit verschlüsselte Datenübertragung
Mastercard


Logo: Freiwillige Selbstkontrolle


NEUE ARTIKEL »
Langeoog 2014: Harte Daten und weiche Erkenntnisse?
Ab 19,99 EUR
inkl. 19 % UST
zzgl. Versandkosten

Hüther, Gerald: Erfahrungslernen, Persönlichkeitsentwicklung und Angstbewältigung

Hüther, Gerald: Erfahrungslernen, Persönlichkeitsentwicklung und Angstbewältigung
Art.Nr.: (JOK1184D)

Artikeldatenblatt drucken
inkl. 19 % UST zzgl. Versandkosten
Lieferzeit:ca. 4-6 Wochen als DHL Paket/Max
Ich bestelle:
DVD  ArtikelNr: JOK1184D 

Artikelbeschreibung:

Vortrag und Seminar, Freiburg im Breisgau März 2010.
Eine Veranstaltung aus der Reihe: "Ein Tag mit..." von Auditorium Netzwerk

Für die Neurobiologie steht heute fest: Entscheidend für die Entwicklung und Leistungsfähigkeit des Gehirns ist nicht allein, dass man es nutzt und trainiert, sondern, dass man dies mit Begeisterung tut. Bloß: Unsere Fähigkeit zu Neugierde und Begeisterung schrumpft im Laufe unseres Leben auf ein Minimum.
Der Hirnforscher Gerald Hüther zeigt auf humorvolle und anschauliche Weise, wie es um unsere Gesellschaft bestellt sein könnte, gäbe es hierzulande eine Begeisterungskultur: eine Kultur, in der wir uns ohne Angst und permanenten Druck entwickeln könnten. Statt Wettbewerb brauchen wir Vertrauen, psychosoziale Unterstützung und Bestätigung, so Hüthers Appell. Wie eng unser persönliches Wachstum mit den gesellschaftlichen Bedingungen verknüpft ist, macht Hüther immer wieder anhand der Funktionsweisen unseres Gehirns deutlich. Es geht ihm um die Frage, was Menschen unter welchen Bedingungen lernen und wie die dabei gemachten Erfahrungen im Gehirn verankert werden. Wie wurden wir, was wir sind? Und was hätten wir werden können? Warum können wir nicht alles entfalten, was in uns steckt? Woher rührt die Angst zu scheitern? Was hilft, aus Krisensituationen herauszukommen und verlorenes Vertrauen in uns zurückzugewinnen? Wo und vor allem: Wie finden wir wieder Bedeutsames in unserem Leben? Das sind die Fragen, denen Hüther in seinem spannenden Vortrag und Seminar nachgeht.
Prof. Dr. Gerald Hüther, geboren 1951, leitet die Zentralstelle für neurobiologische Forschung an der Universitätsklinik Göttingen.

(Veranstaltung aus der Reihe: "Ein Tag mit...", Vortrag und Seminar, Freiburg im Breisgau, März 2010, 339 Minuten auf 1DVD)

DVD-SONDERAUSGABE! Statt EUR 59,95 jetzt nur EUR 14,95

Diesen Artikel haben wir am Mittwoch, 22. September 2010 in unseren Katalog aufgenommen.

Kunden kauften auch:

 
Parse Time: 1.918s